SONNI LEHNER / KUNSTFOTOGRAFIE

einzigartige visuelle Raumgestaltung

Die Abbildung der Perfektion im Zufall, der zufälligen Perfektion, festgehalten im fotografisch künstlerischen Ausdruck, das ist es was mich interessiert,
was ich in, mit und durch meine Arbeiten untersuche. Dabei lade ich das Unerwartete ein mit zu wirken.
Ich gebe einen losen Rahmen vor, das Trägermedium bzw. das Material, ohne an Bedingungen und Ziel zu knüpfen und beobachte neugierig, was sich
im spielerischen Umgang vor meinen Augen zu entwickeln beginnt.
Ich liebe daher die Arbeit, das Spiel mit Materialien die neue und freie Wendungen zulassen, mich überraschen und erstaunen!
Losgelöst vom Denken und ohne jeglicher Erwartung und Vorstellung vom Ergebnis und Ziel.
Des weiteren inspiriert mich die Natur immer wieder zu neuen Arbeiten, wobei das Kernthema im Grunde dem selben entspricht.
Es geht um die zufällige Abstraktion, worin die Natur wie ich immer wieder aufs Neue erfahre, die größte Meisterin ist auf diesem Gebiet.
Diesmal entspricht meine Aufgabe lediglich die der Abbildung von Gegebenem, Vorgefundenem, trotz allem wird für den Betrachter ein
gänzlich neuer Blickwinkel eröffnet.
Meine Bilder sprechen eine klare, reduzierte und ruhige Bildsprache, oftmals durchzogen von grafischer Ästhetik.
In manchen Schaffensphasen experimentiere ich mit unterschiedlichen Farben, Oberflächen und physikalischen
Eigenschaften.
Die Arbeiten sind limitiert in diversen Ausarbeitungen und Maßen erwerbbar.